Die Seiser Alm im Winter

3  320x240 Florianlift Winter Kopie Winter Im Winter, wenn durch Eis und Schnee die Wiesen und Wälder bedeckt werden, verwandelt sich die Seiser Alm in eine weiße Märchenwelt wie von Zauberhand erschaffen, aus der nur mehr die Berge und Wälder wie kleine Inseln hervorragen.

Ein Urlaub auf der verschneiten Alm ist vor allem mit Skifahren, Langlauf und Rodeln verbunden.
Eine Vielzahl von Aufstiegsanlagen bringt die Gäste zu den Ausgangspunkten der über 60 km langen Pisten, die jeden Schwierigkeitsgrad bieten.

8  320x320 Rodeln Winter Ein weit verzweigtes Netz von Langlaufloipen und gut präparierte Rodelbahnen runden das Angebot für die ganze Familie ab.

Aber auch die Fußgänger können auf ausgedehnten Spaziergängen das atemberaubende Panorama genießen. Die Wintersaison in diesem schneesicheren Gebiet reicht von Dezember bis Ostern.

Beim Florianlift können Sie sich eine Rodel ausleihen und mit dem Lift kommen sie bequem zur Williamshütte, dem Startpunkt der Rodelbahn, die über den Zallinger, zum Tirler und wieder zurück nach Saltria führt.